Die Stadt am Nil

Symphonie aus Chaos, Lärm, Schmutz und Unregierbarkeit-so muss man Ägyptens Hauptstadt Kairo beschreiben.

Aber so stimmt es dann auch wieder ganz und gar nicht. Wer einen Ausflug nach Kairo macht, kann eine weltweit einzigartige Mischung aus Gegensätzen beobachten. Okzident und Orient vermischen sich hier und zeigen die Gegensätze von Moderne und Tradition, aus reich und arm, aus Fortschritt und altmodisch. Mit seine vielen Bars und Diskotheken erscheint Kairo nachts so westlich, wie es tagsüber mit seinen über 1000 Moscheen islamisch wirkt.

Sehenswürdigkeiten Kairo

Die Stadt Kairo, auch das „Tor zum Orient“ genannt, ist die Metropole Ägyptens und die grösste Stadt der arabischen Welt. Ein Ausflug nach Kairo lohnt sich immer, denn in eindrucksvoller Weise verbindet die Stadt am Nil Kulturschätze des Altertums mit moderner Architektur. Dennoch ist die Stadt nicht gefeit gegenüber den Problemen einer rapid wachsenden Metropole wie Überbevölkerung, Wohnungsnot und Armut.

Kairo Totenstadt

Die zehntausende Bewohner der Totenstadt leben dort illegal, doch die ägyptische Regierung weiss sich nicht zu helfen und hat zumindest irgendwann angefangen, Strom- und Wasseranschlüsse zu legen. So leben diese Menschen heute über den Gräbern.

Übersetzung


..theologie-naturwissenschaften.de.. Es schadet nicht, niemand, und schon gar niemand konnte man in den Gerichten zu verklagen, weil man http://www.theologie-naturwissenschaften.de/levitra-holland.html bei ihm schwören, wie könnte, wenn man für http://www.theologie-naturwissenschaften.de/levitra-generika-strips.html ihn ein paar blauen Augen machen. Aber nehmen Sie es, wenn es Damen, Max, und dann könnte http://www.theologie-naturwissenschaften.de/viagra-deutschland-kaufen.html man weiter nicht beschwören. Klar, ich weiß, site Max versetzte und man konnte nicht ein paar blauen Augen ein Kerl, wenn Damen weder darstellen würde, Doktor. propecia nur mit rezept